Seiten

Sonntag, 30. Juli 2017

15.000 Klicks auf Ultimate Perry Rhodan

Und noch ein Tausender. Bei Ultimate Perry Rhodan stehen hiermit die 15.000 an. Und das ist nicht nur eine gewaltige Hausnummer, es ist ein kleines Wunder, denn die Perry Rhodan-Sektion auf Fanfiktion.de ist eher klein zu nennen, vergleicht man es mit gängigeren Fanfic-Unterforen. Da bedeuten 15.000 Klicks gleich doppelt so viel. Und hey, ich habe gerade entdecckt, dass Christian Don Redhorse Welter auch eine PR-Storie auf dieser Seite veröffentlicht hat. Werde ich mir gleich mal antun, ebenso wie das neue Talent auf der gleichen Seite. Sind die beiden Geschichten gut, werde ich auch sie verlinken.

Ja, ich weiß, was das heißt. Aber bedenkt, nur weil ich nichts auf Fanfiktion.de veröffentliche, heißt das nicht, dass ich gar nichts schreibe. Ich veröffentliche eben nicht nur hier, sondern z.B. auch auf Twobt.de. Aber ja, hier muss ich DRINGEND mal weitermachen. *hust* Ein paar Reviews würden dabei natürlich helfen. *hust*

Zur Statistik: Der letzte Tausender war am 28.04., und damals stand der Counter auf 50 Reviews.Ich gebe zu, ich habe den guten Kiparis, der den letzten Review geschrieben hat, wohl etwas enttäuscht. Es ist fast August, und immer noch nichts Neues. Ich drücke mich halt vor der Eroberung der Stahdu... Aber ewig geht das ja auch nicht. Und das Galaktische Rätsel wartet auch auf neue Geheimnisse. Damnit.

Worum geht es? UPR ist mein Versuch, die (erst mal) ersten fünfzig Bände der Perry Rhodan-Serie selbst neu zu starten. Ob es mir gelungen ist? Lesen. ^^V

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Kommentare:

Roland Triankowski hat gesagt…

Ui, was haben wir über diesem Konzept die Köppe rauchen lassen. Ich war mit Teilen der Umsetzung ja nie so recht zufrieden - habe aber auch nie die Chance genutzt, aktiv mitzuschreiben. Selber Schuld also. :)

Ist Deine Anime-Variante aus PR-Reloaded da eigentlich mittlerweile eingeflossen?

Ace Kaiser hat gesagt…

Ja, wenn Du mir auch das Feld überlässt... Allerdings habe ich immer versucht, Deine Kritik zu berücksichtigen. Ich schätze, der erste Roman hat ohnehin eine leichte Überarbeitung nötig.
Und Roman zwei wartet aufs nächste Kapitel. ^^

Nein, Guncross hatte hierauf keinen Einfluss. Aber danke, dass Du mich an Guncross erinnerst. Früher hätte ich mich jetzt sofort hingesetzt und hätte angefangen, an Teil zwei zu schreiben...